Rechtsschutz

Im Mitgliedsbeitrag enthalten ist eine Privat-, Diensthaftpflichtversicherung, eine Dienstschlüsselverlustversicherung und dienstlicher Rechtsschutz.

  • Der dienstliche Rechtsschutz gilt nur für Mitglieder und wird ausschließlich über unsere Anwälte im Dienstleistungszentrum Süd gewährleistet.

Darüber hinaus hat der Verband durch Rahmenvereinbarung eine günstige Möglichkeit geschaffen, eine Sterbegeldversicherung (nur mit Beitrittserklärung) abzuschließen.

Wie vorgehen, wenn tatsächlich einmal etwas passiert?

1. Setzen Sie sich mit der VLB-Geschäftsstelle in Verbindung (089 / 595270 oder info@vlb-bayern.de). Hier werden Sie gut beraten und es wird ihnen schnellstmöglich weiter geholfen.
2. Von der VLB-Geschäftsstelle bekommen Sie ein Rechtsschutzantragsformular. Dieses geben Sie bitte auf dem Postweg oder per E-Mail info@vlb-bayern.de ausgefüllt an die Geschäftsstelle zurück. Alles Weitere erledigt die VLB-Geschäftsstelle.

Fragen ?

Bitte wenden Sie sich vertrauensvoll an unser Serviceteam in der VLB-Geschäftsstelle.
(089 / 595270; info@vlb-bayern.de)

Hinweise zur VLB Mitgliederversicherung:

Jegliche Rechtsschutzanträge müssen immer über die Geschäftsstelle des VLB Bayern e.V. eingereicht werden!